Wasserrettung Lonzenburg

Datum: 4. Juni 2018 
Alarmzeit: 16:44 Uhr 
Alarmierungsart: FME, Sirene 
Dauer: 1 Stunde 
Art: Wasserrettung 
Einsatzort: Lonzenburg 
Mannschaftsstärke: 20 
Fahrzeuge: LF 8/6, TSF, MTW 2 
Weitere Kräfte: Feuerwehr Schöndorf, FEZ Ruwer, WL Ruwer 


Einsatzbericht:

Zu einer technischen Hilfeleistung wurde die Feuerwehr heute gegen 16:45 Uhr nach Lonzenburg gerufen. Bei Reinigungsarbeiten war eine Person in einen Fischteich gestürzt und verletzte sich so schwer, dass sie aus eigener Kraft nicht mehr aus dem Teich kommen konnte. Die herbeigerufene Feuerwehr betreute die Person bis zum Eintreffen des Rettungsdienstes und pumpte den Teich teilweise leer. Dadurch, dass die Art und Schwere der Verletzung nicht festgestellt werden konnte, wurde die Person bis zum Eintreffen des Notarztes nicht aus dem Teich gerettet.
Im Einsatz, der ca. eine Stunde dauerte, waren die Feuerwehr Schöndorf, Feuerwehr Pluwig-Gusterath, die FEZ und der Wehrleiter, sowie der Rettungsdienst aus Pluwig und der Notarzt aus Trier.

Text/Symbolbild: Pressesprecher Feuerwehr VG Ruwer