• H2 Person droht zu Springen

    Die Person konnte von ihrem Vorhaben abgehalten werden. Sie wurde im Anschluss vom Rettungsdienst versorgt. Kein Einsatz für die Feuerwehr erforderlich.

  • B2 Brandeinsatz Kaminbrand

    Wir wurden am Nachmittag zu einem Kaminbrand nach Gustearth alarmiert. Das betroffene Gebäude wurde zunächst mittels Wärmebildkamera kontrolliert. Anschließend wurde der Kamin mit Unterstützung der

  • G1 Öl auf Straße

    Wir wurden am Sonntagnachmittag zu einer größeren Ölspur in die Ortslage Gusterath alarmiert. Vor Ort hatte ein Fahrzeug größere Mengen Diesel verloren und über mehrere

  • S1 Einsatz nach Rücksprache

    Nach Rücksprache mit dem Wehrleiter wurden wir zu einem Hilfeleistungseinsatz nach Gusterath alarmiert. Dort drohten drei Fichten auf ein Wohnhaus zu stürzen. Die Bäume wurden

  • Unwetterlage Sturm

    In der Nacht zu Montag meldete der Deutsche Wetterdienst eine markante Wetterlage mit orkanartigen Böen mit Geschwindigkeiten zwischen 100 km/h bis 120 km/h. Präventiv wurden

G1 Öl auf Straße

Wir wurden am Sonntagnachmittag zu einer größeren Ölspur in die Ortslage Gusterath alarmiert. Vor Ort hatte ein Fahrzeug größere Mengen Diesel verloren und über mehrere Straßenzüge verteilt. Wir sicherten die betroffenen Straßen ab. Die Beseitigung

Weiterlesen

Unwetterlage Sturm

In der Nacht zu Montag meldete der Deutsche Wetterdienst eine markante Wetterlage mit orkanartigen Böen mit Geschwindigkeiten zwischen 100 km/h bis 120 km/h. Präventiv wurden durch den Landkreis Trier-Saarburg Vorplanungen für diese Nacht durchgeführt. Unter

Weiterlesen

W1 Hochwasser

Nachdem wir bereits in den Nachtstunden im Unwettereinsatz waren, wurden wir am Dienstagvormittag nach Gusterath-Tal alarmiert. Durch den steigenden Pegel der Ruwer, drohten dort Wohnhäuser zu überfluten. Zusammen mit den Feuerwehren Gutweiler, Korlingen und Sommerau

Weiterlesen

H1 Starkregen

In der Nacht zum Dienstag kam es im Landkreis, aufgrund von Starkregen, vermehrt zu Unwettereinsätzen. Die Verbandsgemeinde Schweich forderte zur Unterstützung unser Mehrzweckfahrzeug mit Sandsäcken an. Wir transportieren ca. 150 gefüllte Sandsäcke nach Schweich.

Weiterlesen