Brandeinsatz Schuppenbrand

Datum: 10. August 2021 um 23:07
Alarmierungsart: FME, Sirene
Dauer: 9 Stunden 53 Minuten
Einsatzart: Brandeinsatz
Einsatzort: B268 Pellingen
Mannschaftsstärke: 10
Fahrzeuge: TLF 16/24-Tr, MZF 2, MTW 2


Einsatzbericht:

Am Dienstagabend wurden wir zu einem größeren Brandeinsatz an die B268 zwischen Pellingen und Trier alarmiert. Dort brannte ein größerer Schuppen inklusive der darin gelagerten Strohballen.

Zunächst wurden wir zur Unterstützung mit unserem Tanklöschfahrzeug alarmiert, da an der Einsatzstelle keine ausreichende Wasservorsorgung vorhanden war. In Zusammenarbeit mit anderen Tanklöschfahrzeugen aus dem Landkreis wurde im Pendelverkehr der Löschwasserbedarf sichergestellt.

Im weiteren Verlauf wurde ebenfalls unser geländefähiges Mehrzweckfahrzeug (Unimog) angefordert. Ein erreichen der eigentlichen Einsatzstelle mit normalen Fahrzeugen war aufgrund der schwierigen Wegverhältnisse vor Ort nicht möglich. Der Unimog kam zum Einsatz um Material zwischen der Bundestraße und der Einsatzstelle zu transportieren.

Quelle Bilder: https://news-trier.de/grosseinsatz-bei-niedermennig-400-heuballen-in-schuppen-brennen-lichterloh-120-einsatzkraefte/