Endlich ist es amtlich

Der Verbandsgemeinderat der VG Ruwer hat in seiner Sitzung 22.03.2017 der Fusion der beiden eigenständigen Feuerwehren aus Pluwig und Gusterath zur Freiwilligen Feuerwehr Pluwig-Gusterath zugestimmt. Die so entstandene „neue“ Feuerwehr gliedert sich in die beiden Standorte Gusterath/Romikastr und Pluwig/Gusterather Str. an denen die sechs Fahrzeuge und rund 60 aktive Mitglieder beheimatet sind. Für die Zukunft ist der Ausbau des Feuerwehrhauses in Pluwig geplant um dort alles zentral unterbringen zu können.

Kommentar hinterlassen

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

*