Neujahrsgrüße 2018

Das neue Jahr ist erst wenige Stunden alt, wir wollen zum Start ins Jahr 2018 einen kurzen Rückblick über die vergangenen 12 Monate geben.

Wir blicken auf ein ereignisreiches Jahr 2017 zurück. Unser größtes Projekt war sicherlich die Fusion der beiden vormals eigenständigen Ortswehren zu einer gemeinsamen Feuerwehr. Nach dem ersten gemeinsamen Jahr können wir zufrieden feststellen, dass beide Gruppen zu einer schlagkräftigen Truppe zusammengewachsen sind und wir die an uns gestellten Aufgaben bewältigen konnten. Als Gemeinschaft haben wir im vergangen Jahr einiges bewegt:

Da waren z.B. einige größere Veranstaltungen, wie das einwöchige Jugendfeuerwehrzeltlager in Morscheid, unser dreitägiges Feuerwehrfest in Gusterath, sowie die Unterstützung bei den Karl-May-Festspielen in Pluwig.

Zu insgesamt 34 Einsätze sind wir 2017 ausgerückt, die Anzahl der Einsätze hat sich im Vergleich zum letzten Jahr fast verdoppelt.  Neben den „alltäglichen“ Einsätzen, wie z.B. Türöffnungen, Unwettereinsätzen oder Unterstützung des Rettungsdienstes, verzeichneten wir im letzten Jahr auch drei besonders zeitintensive Großbrände.

Daneben investierten unsere Mitglieder natürlich viele Stunden in Übungen, Lehrgänge, sowie Pflege und Instandhaltung unserer Ausrüstung. Für die vielen geopferten Stunden Freizeit, wollen wir unseren Mitgliedern und ihren Familien herzlich danken.

Wir wollen außerdem die Gelegenheit nutzen um uns bei allen Freunden und Unterstützern der Feuerwehr Pluwig-Gusterath zu bedanken und wünschen allen Bürgerinnen und Bürgern ein frohes neues Jahr 2018!

Kommentar hinterlassen

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

*