G1 Auslaufende Betriebsstoffe nach Verkehrsunfall

Datum: 11. September 2021 um 20:10
Alarmierungsart: FME, Sirene
Dauer: 2 Stunden 50 Minuten
Einsatzart: Verkehrsunfall
Einsatzort: L143 Pluwig ->Hockweiler
Mannschaftsstärke: 20
Fahrzeuge: LF 8/6, TLF 16/24-Tr, TSF, MTW 1
Weitere Kräfte: Polizei, Rettungsdienst, WL Ruwer


Einsatzbericht:

Am Samstagabend erfolgte die Alarmierung der Feuerwehr zu einem Verkehrsunfall auf der Landestraße zwischen Pluwig und Hockweiler. Dort kam es im Kurvenbereich zu einer Frontalkollision zwischen zwei PKW´s.

Die beiden Fahrzeuge waren mit mehreren Personen besetzt. Wir unterstützten zunächst den Rettungsdienst bei der Erstversorgung/Betreuung der verletzten Personen.

Außerdem sicherten wir die Einsatzstelle ab, stellten den Brandschutz sicher und streuten auslaufende Betriebsmittel ab.