Tragehilfe Rettungsdienst

Datum: 26. April 2017 um 03:11
Alarmierungsart: FME, Sirene
Dauer: 19 Minuten
Einsatzart: Tragehilfe Rettungsdienst
Einsatzort: Gusterath
Mannschaftsstärke: 14
Fahrzeuge: LF 8/6, TSF


Einsatzbericht:

In der Nacht um 03:11 Uhr wurde die Feuerwehr Pluwig-Gusterath zur Unterstützung des Rettungsdienstes nach Gusterath gerufen.

Nach dem Eintreffen des ersten Fahrzeugs vor Ort stellte sich heraus, dass ein Eingreifen von Seiten der Feuerwehr nicht mehr notwendig war. Die Fahrzeuge, die sich noch auf der Anfahrt befanden, konnten den Einsatz abbrechen.

Im Einsatz, der ca. 15 Minuten dauerte, waren 14 Kräfte der Feuerwehr Pluwig-Gusterath, der Wehrleiter und der Rettungsdienst.