Kaminbrand Ollmuth

Datum: 11. Oktober 2017 
Alarmzeit: 16:33 Uhr 
Dauer: 2 Stunden 27 Minuten 
Art: Kaminbrand 
Einsatzort: Ollmuth 
Mannschaftsstärke: 19 
Fahrzeuge: LF 8/6, TLF 16/24-Tr, TSF, MTW 1 
Weitere Kräfte: Feuerwehr Ollmuth, Feuerwehr Waldrach, WL Ruwer 


Einsatzbericht:

Heute um 16:33 Uhr wurde die Feuerwehr zu einem Kaminbrand nach Olmuth gerufen. An der Einsatzstelle schlugen bereits Funken aus dem Kamin. Der herbeigerufene Schornsteinfeger versuchte den brennenden Kamin zu kehren, was aber dadurch, das dieser komplett zu war, nur bedingt zum Erfolg führte. Der brennende Kamin wurde von der Feuerwehr in jedem Raum permanent beobachtet, da dieser sehr hohe Außentemperaturen hatte. Nun wurde von unten mit einem Feuerlöscher versucht durch die Revisionsöffnung das Feuer zu löschen, was auch gelang. Von oben versuchte der Schornsteinfeger weiter den Kamin frei zu bekommen. Die Feuerwehr Olmuth wird im Laufe des Abends noch mehrfach den Kamin kontrollieren bevor auch für sie der Einsatz beendet ist.

Im Einsatz waren die Feuerwehr Olmuth, Feuerwehr Pluwig-Gusterath, Feuerwehr Schöndorf – Ruwer, Feuerwehr Waldrach, der Wehrleiter Ruwer und die Tagesalarmereitschaft Ruwer, die direkt von ihrer Übung zum Einsatz ausrückte.